Du willst bei der Arbeit
auch mal durchatmen?
Slider

Datenschutz

Wir freuen uns, dass Du Dich für uns interessierst und Dich für eine Stelle in unserem Unternehmen bewirbst. Im Folgenden informieren wir Dich über Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten, wenn Du Dich bei der Büro für Bauwesen Christiansen GmbH bewirbst.

Büro für Bauwesen Christiansen GmbH, Ahornweg 6, 21635 Jork, Tel. +49 41 62/ 94 57-0, Fax +49 41 62/ 94 57-20, E-Mail info@christiansen-ing.de, vertreten durch ihren Geschäftsführer.

Unseren Datenschutzbeauftragten kannst Du per E-Mail an info@christiansen-ing.de oder über unsere Postadresse mit dem Zusatz „Der Datenschutzbeauftragte“ kontaktieren.

Wir verarbeiten die Daten, die Du uns im Zusammenhang mit Deiner Bewerbung zugesendet hast, um das Bewerbungsverfahren durchzuführen und eine Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses treffen zu können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren ist § 26 Abs. 1 BDSG-neu.

Empfänger Deiner personenbezogenen Daten sind die Personalabteilung und die für die Stellenbesetzung zuständige Fachabteilung. Deine personenbezogenen Daten werden nicht in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt.

Wenn die Bewerbung zu einem Beschäftigungsverhältnis führt, verarbeiten wir Deine Daten für die Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses. Die Daten werden dann in unser Personalverwaltungssystem aufgenommen. Wenn die Bewerbung zu keinem Beschäftigungsverhältnis führt, werden Deine Daten 6 Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gelöscht, es sei denn, Du hast uns eine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO zur längerfristigen Aufbewahrung Deiner personenbezogenen Daten erteilt, um Dich ggf. bei neuen Stellenangeboten berücksichtigen zu können.

Im Rahmen einer datenschutzrechtlichen Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DS-GVO setzen wir für den Betrieb und die Pflege unserer informationstechnologischen Systeme Dienstleister ein, die im Zusammenhang mit der Wartung und Pflege der IT-Systeme ggf. Kenntnis von Deinen personenbezogenen Daten erhalten können. Wir haben deshalb geeignete rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen mit den Dienstleistern getroffen, um den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu gewährleisten. Deine personenbezogenen Daten werden nicht in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt.

Wenn wir personenbezogenen Daten von Dir verarbeiten, bist Du Betroffener i.S.d. Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und hast folgende Rechte: Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) und Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO). Des Weiteren hast Du das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Dir verlangen, die belegen, dass Du die Person bist, für die Du Dich ausgibst.